Prämierter Honig


Unsere Klosterimkerei nahm mit ihrem Frühjahrs- und ihrem Sommerhonig auch 2017 an der Honigprämierung teil. Die Prämierung bietet der Imkerverband Rheinland e.V. in Zusammenarbeit mit den Landwirtschaftskammern Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen an.

 

In diesem Jahr wurden unsere Honige auf Grund ihrer hervorragenden Qualität mit einer GOLD- und mit einer SILBERMEDAILLE ausgezeichnet.


Die Gesamtbewertung ergibt sich aus der Begutachtung der Sauberkeit des Produkts / Gebindes und der sensorischen Beurteilung (Aussehen, Farbe, Geruch, Geschmack, Konsistenz) durch eine unabhängige Fachjury sowie der analytischen Untersuchung (Invertase-Aktivität, Leitfähigkeit, Wassergehalt und ggf. HMF-Wert) durch das DLR Westerwald/Osteifel, Fachzentrum Bienen und Imkerei,Mayen.

 

Die Prämierung hat das Ziel, die Erzeugung qualitativ herausragender Bienenhonige und deren Absatz innerhalb des Verbandsgebietes zu fördern. Die Honigprämierung orientiert sich an der jeweils gültigen Honigverordnung sowie an den aktuellen Bestimmungen der D.I.B - Qualitätsrichtlinien für Honig. Sie erfolgt auf der Grundlage des „IVR Prüfschema für Honig“ (siehe www.imkerverbandrheinland.de).
Die Teilnahme ist freiwillig.

 

Download
Urkunde Goldmedaille 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 766.1 KB
Download
Urkunde Silbermedaille 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 762.4 KB
Download
Honigprämierung-Prüfschema-IVR-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 158.3 KB