Unser Klosterhonig  kein Massenprodukt


Imkern ist ein uraltes Handwerk. In der Klosterimkerei erfolgt die Honigverarbeitung noch traditionell – d. h. weitestgehend von Hand und ohne den Einsatz von Industriemaschinen. Wir meinen, man schmeckt den Unterschied.

Jede Honigsaison unterscheidet sich von der Vorherigen. Wechselnde Blühzeitpunkte, andere Trachtpflanzen und schwankende Wetterbedingungen prägen die feinen Geschmacksnuancen jedes Jahr aufs Neue.

 

Honig aus dem Nikolauskloster ist nun mal keine  Massenware, sondern zeigt die ganze Vielfallt eines hochwertigen Naturproduktes aus unserer Region, dem Dycker Ländchen.