Herzlich willkommen ...

auf der Homepage der Imkerei des Nikolausklosters in Jüchen. Als Betreuer der Kloster-imkerei stelle ich mich Ihnen gerne vor. Mein Name ist Ulrich Reipen. Ich bin Imker und habe im Nikolauskloster ehrenamtlich die Klosterimkerei auf- und ausgebaut. Inzwischen gehören zur Klosterimkerei bis zu 20 Wirtschaftsvölker und in den Monaten Mai bis September etwa ebenso viele Jungvölker. Einen ersten, theoretischen Bienen- und Honigkontakt hatte ich schon während ... mehr

Liebe Liebhaber unseres Klosterhonigs!
Die Nachfrage nach Honig aus unserer Imkerei war auch in diesem Jahr so groß, dass schon nach fünf Monaten - also Ende Dezember - die Jahresernte 2019 verkauft war. Die neue Ernte 2020 wird voraussichtlich ab Juli im Klosterladen und in der Klostercafeteria angeboten.

! Unser Klosterhonig auch 2019 mit Goldmedaille prämiert !

Auch 2019 wurde unser Klosterhonig einer unabhängigen Experten-Kommission zur Bewertung (Blindverkostung) und chem.- physikalischen Analyse vorgelegt. Er überzeugte auf ganzer Linie und wurde mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. In allen Kategorien (Sauberkeit, Zustand, Geruch, Geschmack, Wassergehalt und Invertase-Aktivität) erhielt er die Höchstpunktzahl und  erreicht insgesamt 115 Punkte, die maximal mögliche Gesamtpunktzahl. Mehr geht nicht. Die Invertase-Aktivität, d a s  Maß für die Naturbelassenheit, Reife und schonende Behandlung eines Honigs, liegt mit 257,6 U/kg um mehr als das Vierfache über den geforderten 64 U/kg. Ein äußerst guter Wert.

Die Honigprämierung wird jedes Jahr im Oktober vom Imkerverband Rheinland e. V. in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer NRW angeboten. Sie lehnt sich an die jeweils gültige Honigverordnung sowie die aktuellen Bestimmungen des D. I. B,- Qualitätsrichtlinien für Honig an. Bewertungsgrundlage ist das "IVR-Prüfschema für Honig".

Die Anfänge

Meine ersten, theoretischen Kontakte zu Honigbienen und zur Bienenhaltung hatte ich während meines Studiums der Ernährungswissenschaften an der Uni Bonn. Dort besuchte ich unter anderem die Vorlesungen "Allgemeine ... mehr

Prämierter Honig

Die Klosterimkerei nimmt seit mehreren Jahren sehr erfolgreich an der Honigprämierung des Imkerverbandes Rheinland e.V. teil. Unsere Honige wurden dort wiederholt mit GOLD- und SILBERMEDAILLEN ... mehr

Die Betriebsweise

Die Haltung meiner derzeit 20 Wirtschafts- und bis zu 20 Jungvölker orientiert sich an der Lebensweise ihrer wild lebenden Artgenossen. Die Magazinbeuten im Zander-Maß (Hohenheimer Einfachbeute) sind aus Weymouthskiefer ... mehr

Der Honigverkauf

Unseren Honig erhalten Sie im Nikolauskloster an der Kuchenausgabe der Cafeteria dienstags bis sonntags von 13.00 - 17.00 Uhr und im Klosterladen samstags und sonntags von 14.00 - 18.00 Uhr, sowie sonntags unmittelbar ... mehr

Die Honigernte

Anfang Juni und Mitte Juli haben die Klosterbienen meist so viel Honig produziert, dass geerntet werden kann. Nach Möglichkeit wird dazu eine kurze Trachtpause abgepasst, damit der Honig zum Erntezeitpunkt einen ... mehr


Fortbildungen

Bienen als Bestäuber


"Wer meint er sei am Ziel, der geht zurück." Laotse, von dem diese Weisheit stammt, muss Imker gewesen sein. Denn eine Imkerei, auch eine, die nicht hauptberuflich betrieben wird, kann ohne fundierte theoretische Ausbildung ... mehr

 

 

Das Logo

Bienenhonig lässt sich importieren, heißt es, Bestäubungsleistung hingegen nicht. Da ist was dran. Rund dreiviertel unserer heimischen Kultur- und Wildpflanzen sind auf die Bestäubung durch Bienen angewiesen ... mehr

 

 


Ein Logo ist ein Schriftzug bzw. ein grafisch gestaltetes Symbol. Eine Art Hinweisschild, das einer Firma und/oder einem Produkt eine unverwechselbare, eigene Identität verleihen soll. Das Logo der Klosterimkerei erklärt sich so ... mehr